ÜBER MICH

Mein politisches Leben

Ich bin 1982 in der Frauenklinik am Mariendorfer Weg auf die Welt gekommen und bin somit eine gebürtige Berlinerin/Neuköllnerin. Mein schulischer Werdegang begann an der Hunsrück-Grundschule und endete 2002 mit meinem Abitur am Hermann-Hesse-Gymnasium. Anschließend nahm ich das Studium der Volkwirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin auf und beendete mein Studium als Diplom-Volkswirtin. Darüber hinaus ließ ich mich zur TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagerin ausbilden.

2008 fing ich an für das Türkisch-Deutsche Zentrum e.V. als Projektkoordinatorin und Jobcoach zu arbeiten. Seit mehr als zehn Jahren bin ich als Schatzmeisterin im Vorstand verantwortlich für die finanziellen Angelegenheiten des Vereins.

SPD-Mitglied bin ich seit 2005. In der Zeitspanne von 2006 bis 2011 nahm ich als stellvertretende und sachkundige Bürgerdeputierte am Stadtentwicklungsausschuss des Bezirks Neukölln teil.

Seit 2016 bin ich Abteilungsvorsitzende des Ortsvereins Neukölln-Mitte und durfte von 2016 bis 2021 den Wahlkreis 4 (Britz, Ortolanweg, nördliches Blumenviertel) in Neukölln als direkt gewählte Kandidatin im Berliner Abgeordnetenhaus vertreten.


Seit den letzten Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus im September 2021 bin ich direkt gewählte Abgeordnete für den Neuköllner Wahlkreis 3 (Rixdorf, das nördliche Britz und die Köllnische Heide).

Im Abgeordnetenhaus war ich in der vergangenen Legislaturperiode als politische Sprecherin für Gleichstellung tätig und war Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Pflege, Gleichstellung und im Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung.

Aktuell bin ich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Berliner  Abgeordnetenhaus.

DSC_8415_bea.jpg